Rheno-Balten-Indien-Hilfe e.V.
 

Die Rheno-Balten-Indien-Hilfe e.V. unterstützt die Ausbildung bedürftiger Kinder in Indien.
Sie wurde 1997 gegründet und ist ein Verein mit anerkannter Gemeinnützigkeit.
In den Jahren ihres Bestehens hat die Rheno-Balten-Indien-Hilfe e.V. in verschiedene Projekte weit mehr als 100.000,- € investiert und damit einen wirkungsvollen und nachhaltigen Beitrag für die Ausbildung indischer Kinder geleistet.

Die Rheno-Balten-Indien-Hilfe e.V. verwendet die zur Verfügung stehenden Mittel für Schulbauten (wie in Nipania), Schulgebäuderenovierung (wie in Kolkata), Ausstattung von Schulen mit Lehr-und Lernmaterialien sowie Schulspeisung (wie in Kerala), mit patenschaftsähnlichen Zuwendungen zur Finanzierung des Schulgelds (wie in Raipur und Digboi).

Selbstverständnis und Leitbild, Grenzen und Möglichkeiten unseres Engagements:

1. Ökonomische Kontinuität durch sichere, verlässliche Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden
2. Persönlicher Kontakt zu den Projekten in Indien für direkte Hilfe ohne Verlust durch Verwaltungskosten
3. Administrative Strukturen über Partnerorganisationen in Indien, um die satzungsgemäße Verwendung der Mittel zu garantieren, die notwendige Stabilität, Kontinuität und den ordnungsgemäßen Ablauf für die Durchführung eines Projekts zu gewährleisten.
4. Nachhaltigkeit unserer Hilfe


Patenschaftsähnliche Förderung einzelner Schulkinder und Bauprojekte - jede Form von Bildung ist auf Zukunft angelegt und insofern nachhaltig. Bei den Bauprojekten wie in Nipania oder Kolkata ist garantiert, dass auch nach Ende des Förderzeitraums durch die Rheno-Balten-Indien-Hilfe e.V. die Gebäude zweckbestimmt genutzt werden und Weiterfinanzierung gesichert ist.


 


Spendenkonto:

Rheno-Balten-Indien-Hilfe e.V.

Stadt-Sparkasse Düsseldorf

DE37 3005 0110 0053 0088 84